Sprachauswahl

*

Teils Wolkig

14 °C
West 1.9 km/h

Freitag
Wolkig (13 ↔ 20 °C)

Samstag
Wolkig (16 ↔ 24 °C)

Sonntag
Wolkig (15 ↔ 24 °C)

Montag
Teils Wolkig (16 ↔ 25 °C)

Regional

Weltkulturerbe Mittelrheintal


zwischen Koblenz und Bingen gehört seit 2002 zum Weltkulturerbe der UNESCO und dessen Mitte befindet sich nur 15 km von unserem Platz enfernt.

 

Koblenz (35km)
Hier fahren die „Hunsrücker“ hin, wenn sie mal "in die Stadt" fahren oder man mal was "außer der Reihe" braucht, was Emmelshausen oder Kastellaun nicht bieten. Für den Touristen gibt es als Sehenswürdigkeiten: das Deutsche Eck (Zusammenfluß von Rhein und Mosel), das Ludwig-Museum im Deutschherrenhaus, die Pfeilerbasilika "St. Kastor", das Peter Altmeier-Denkmal, die Altstadt , das Mittelrhein-Museum, dem Kauf- und Danzhaus, die Liebfrauenkirche.... Auf der anderen Rheinseite – gegenüber des Deutschen Ecks startet der Sessellift, mit dem man die Festung Ehrenbreitstein mit dem Rheinlandpfälzischen Landesmuseum erreichen kann (von hier hat man einen prima Ausblick über die Stadt), in Koblenz gibt es die nächste Rheinbrücke.
 
 
 
 
 

 

 

Braubach (50km)
Die Marksburg ist die einzige Höhenburg am Mittelrhein die nie zerstört wurde. Während der 50min. Führung erfahren Sie alles was man über das Ritterleben am Rhein wissen muß.

 

 

Boppard (30km)

Die Stadt war von den Kelten besiedelt, wurde von den Römern erobert.... Zeitzeugnisse aus der Geschichte Boppard sind noch überall zu finden. Mit der Mini-Eisenbahn kann man eine 30min. Stadtbesichtigung unternehmen. Von April bis Oktober bringt Sie der Sessellift auf die Rheinhöhen, von wo man einen wunderbaren Blick ins Tal hat. In Boppard Buchenau gibt es auch ein Frei- und Hallenbad.

 

unesco-2

 

 

 



St. Goar(15km)

Die Burg Rheinfels ist die umfangreichste Burgruine am Rhein. Der Minigolfplatz in St. Goar befindet sich in den Rheinanlagen, neben dem kostenlosen Parkplatz. Von hier lassen sich auch in 5 Minuten zu Fuß die Anlegestellen der Rheinschiffahrt erreichen, außer der bekannten "KD-Linie" gibt es in St. Goar noch das Unternehmen "Weinand". Um zum Freibad aus den 60er Jahren in St.Goar-Werlau zu kommen muß man wieder auf die Höhe in Richtung Emmelshausen.

St. Goarshausen/Loreley(15km)
Wenn man sowieso schon in St.Goar ist, sollte man mit der Autofähre nach St. Goarshausen übersetzen und den Felsen der Loreley besichtigen.

 

 

Oberwesel (18km)
Außer der Schönburg verfügt die Stadt auch über die besterhaltenste und begehbare Stadtmauer am Mittelrhein.

Pfalz bei Kaub (24km)
Ehemalige Zollburg im Rhein. Mit einem Schiff kann man auf die Burg gelangen und besichtigen.

 

 
   

Bacharach(25km)
Verfügt über eine gut erhaltene Altstadt und ist einen Abstecher wert. Die Burg Stahleck ist die einzige Höhenburg mit gefülltem Wassergraben.Bingen(15km)
Hier fließt die Nahe in den Rhein. Historische Bauwerke sind die Drususbrücke (die älteste Mittelalterliche Brücke Deutschlands) und der Mäuseturm.